INDUSTRIAL SHOOTING

… mit OneHeart Photography… 🙂

Montag hatte ich ein Shooting mit der lieben Eva. Ich bin wirklich total begeistert von ihrer Arbeit und finde ihre Bilder absolut toll. Da das Wetter absolut mega war, hatten wir uns für 14:00 Uhr in Dortmund verabredet. Das Shooting sollte im Industriepark stattfinden. Was ich persönlich immer am schwierigsten finde ist das Thema Outfit.

Was ziehe ich an? Was passt zur Location? Wo fühle ich mich wohl drin?

Diese typischen Fragen oder Probleme, die wir Frauen ja bekanntlich öfters haben. Weil ich mich mal wieder nicht entscheiden konnte, hab ich einfach einen kleinen Handgepäckkoffer gepackt und mir mehrere Outfits mitgenommen. Mit dabei war natürlich meine Mum… Meine Mum unterstützt mich so gut es geht und ist eig bei Shootings oder Videodrehs immer mit dabei… An dieser Stelle: danke Mama! Du bist meine BESTE!

Was ich echt unterschätzt hatte waren die 2,5°C… Altobelliiiii war das A**** kalt… 😀
In der Sonne war es „angenehm“ aber da ich total die Frostbeule bin und teilweise so Frühlings/ Sommer Jacken anhatte, hab ich mir schon ordentlich den Popo abgefroren.

20170122-0002oneheart-photography

Die Art und Weise wie die Eva die Bilder gemacht hat, fand ich total cool.. Sie war so entspannt und gelassen und es hat einfach Spaß gemacht… Insgesamt hab ich 4 verschiedene Outfits gehabt, da ich mich aber dort im Park umziehen musste und nur meine Mum und Eva als Sichtschutz hatte, haben wir versucht mit wenig Aufwand neue Outfits zu kreieren… Die Outfits werde ich euch in dem Blogbeitrag „LOOKBOOK“ auch nochmal im Detail verlinken. 🙂

Was ich bereits durch die anderen Shootings wusste, war dass ich tierische Probleme mit dem Mund habe… Es gibt doch diese klassischen leicht lassiven Bilder wo der mund so ganz leicht geöffnet ist… Ich kann euch nur so viel sagen: Ich kann es nicht 😀

20170122-0004oneheart-photography

Das hier ist das einzige Bild, bei dem ich es versucht habe und es tatsächlich geklappt hat.. 😛

Bei allen anderen Bildern sieht das Ganze einfach total angestrengt und total bescheuert aus…

 

Also haben wir uns für schmunzeln, den ernsten Blick und lachen entschieden…

Und durch die vielen Selfies die ich ständig mache habe ich mir scheinbar angewöhnt, die linke Augenbraue hochzuziehen…. Das ganze sieht dann z.B. wie auf dem Bild hier aus:

20170122-0001oneheart-photography
Bisher ist mir das nie bewusst aufgefallen… Klar hab ich das auf dem einen oder anderen Bild gesehen, aber die rutscht ganz automatisch nach oben.. Bei meinen Selfies fand ich das auch eig nicht schlecht.. Aber als Eva mich dann darauf aufmerksam gemacht hat, war das echt amüsant…
Ich habe sie wirklich IMMER!!! hochgezogen… Ich finde es total lustig, wenn einen andere Menschen auf so kleine Macken oder Ticks aufmerksam machen, weil ich das wirklich nie bewusst gemacht habe…

Jetzt wo uns dieser kleine Tick aufgefallen war, mussten wir teilweise so lachen und ich mich wirklich arg konzentrieren, dass sie unten bleibt… 😀
Nach ca. 1,5h waren wir dann fertig mit den Fotos und alle drei total durchgefroren.. Aber ich bin einfach so begeistert von den Bildern!!! Da hat sich das frieren gelohnt… Oder was sagt ihr? In der Diashow hier unten findet ihr alle Bilder vom Shooting in groß. 🙂

Ich verlinke euch hier den Facebook Account und das Instagram Profil von der lieben Eva:

Facebook: OneHeart – Photography
Instagram: oneheartphotography_

Love, J.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

One thought on “INDUSTRIAL SHOOTING

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s